AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchhandlung Rosa Pröpster – Inh. Monika Schrankenmüller e.K.
Residenzplatz 33
87435 Kempten / Allgäu

 

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Pröpster und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung.

Vertragsschluss

Die Bestellung stellt ein Angebot des Bestellers an die Firma Pröpster zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit Auslieferung der Ware, Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung zustande.

Vertragspartner des Kunden ist
Buchhandlung Rosa Pröpster – Inh. Monika Schrankenmüller e.K.
Residenzplatz 33
87435 Kempten / Allgäu


Registergericht: Amtsgericht Kempten Handelsregister A 4002

Ein Verkauf erfolgt nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Einzelheiten hinsichtlich Zahlung, Fälligkeit, Lieferung und Erfüllung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Bestellbestätigung“ bezeichneten E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag über den Erwerb eines Produktes kommt dadurch zustande, dass wir die Annahme Ihrer Bestellung und damit den Abschluss des Vertrages in einer weiteren als „Auftragsbestätigung“ bezeichneten E-Mail bestätigen. Diese Nachricht erhalten Sie unverzüglich, spätestens jedoch 3 Tage nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

 

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

 

Der Kaufpreis wird mit Zusendung der bestellten Ware fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis über die von Pröpster zum Zeitpunkt des Kaufes angebotenen Verfahren zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Pröpster berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz pro Jahr zu fordern. Falls Pröpster nachweisbar ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, ist Pröpster berechtigt, diesen geltend zu machen.

Bei bestimmten Leistungen, zum Beispiel bei der Online-Übermittlung von Downloads, stehen nicht alle Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bei Neukunden kann Pröpster eine Vorauszahlung verlangen. Bei Einkauf auf Rechnung und im Bankeinzugsverfahren prüft Pröpster die Kundenangaben und ist berechtigt, diese Daten an entsprechende Stellen, zum Beispiel Wirtschaftsauskunftsdateien zur Bonitätsprüfung weiter zu geben. Bei negativer Bonitätsauskunft kann Pröpster eine Vorauszahlung verlangen oder die Lieferung verweigern.

Preise

Alle auf der Website von Pröpster genannten Preise sind Euro-Preise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

Für Bücher gilt in Deutschland das Buchpreisbindungsgesetz, das von Pröpster strikt beachtet wird.

Versandkosten

Die Berechnung von Versandkosten erfolgt entsprechend der aktuellen Versandkostentabelle, die unter www.BuchProepster.de einzusehen ist.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Pröpster.

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würden,
  • zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Abbestellung von Zeitschriften-Abonnements und Fortsetzungen

Für Abbestellungen von Zeitschriften und Fortsetzungen gelten die vom Verlag festgesetzten Abbestellfristen. Auslandszeitschriften müssen spätestens drei Monate vor Abonnementende gekündigt werden.

Kulanzrücknahme

Werden gelieferte Waren unabhängig vom gesetzlichen Widerrufrecht aus Kulanzgründen von Pröpster zurück genommen, entsteht daraus auch bei wiederholter Kulanz kein Rechtsanspruch.

Streitschlichtung

Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: post@BuchProepster.de.
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

Besondere Bedingungen für den Erwerb von Nutzungsrechten an eBooks

Die angebotenen eBooks sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum Erwerb für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Soweit dem Endkunden durch den Verlag, dessen eBook über die Plattform angebotenen wird, nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, erhält der Erwerber ein einfaches, nicht übertragbares und bis zur vollständigen Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches persönliches Nutzungsrecht für Einzelnutzer, das ihn zum privaten oder dienstlichen Gebrauch des eBooks berechtigt.

Dem Vertragspartner wird gestattet, die eBooks ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu kopieren. Jegliche Weitergabe, Bearbeitung, Vervielfältigung oder Reproduktion, Distribution, Veröffentlichung und öffentliche Zugänglichmachung der eBooks entweder vollständig oder in Teilen davon, gleichgültig ob in digitaler Form, per Datenfernübertragung oder in analoger Form, ist nicht gestattet und außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ggf. strafbar. Es ist unzulässig, die eBooks an Dritte (auch Freunde, Verwandte, Bekannte) weiterzugeben, sie öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiter zu leiten, entgeltlich oder unentgeltlich ins Internet oder in anderen Netzmedien einzustellen, sie weiter zu verkaufen und / oder die eBooks zu kommerziellen Zwecken jeder Art zu nutzen.

Weitere Einschränkungen der Nutzbarkeit des eBooks können sich aus dem in der Produktbeschreibung näher erläuterten Digital Rights Management (DRM) ergeben (z.B. Beschränkung der Zahl der Downloads bzw. der verwendeten Abspielgeräte).

Ein eBook kann beim Download mit einem persönlichen, sichtbaren und unsichtbaren, nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert werden, so dass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung des eBooks möglich ist. Beim Erwerb von mit Wasserzeichen geschützten eBooks (Social DRM) werden die zur Erstellung des Wasserzeichens notwendigen personenbezogenen Daten des Kunden an den Lieferanten der eBook-Datei übermittelt.

Im Falle eines Widerrufs nach dem Fernabsatzgesetz verpflichtet sich der Vertragspartner die von dem Widerruf betroffenen eBooks und davon angefertigte Kopien unverzüglich von sämtlichen Datenspeichern zu entfernen, auf die er Zugriff hat.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt das deutsche Recht.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz zuständige Gericht in Kempten.